Wir sind eine fächerübergreifende Gruppe, bestehend aus sieben Studierenden der Universität Bremen. Wir haben uns zusammengefunden, um am Studentenwettbewerb „Überflieger“ des DLR teilzunehmen. Mit unserem Experiment FORALEX (FORAminifera Low earth orbit EXperiment) wollen wir das Verhalten und  Schalenwachstum von Foraminiferen (kurz: Forams) unter Schwerelosigkeit untersuchen. Foraminiferen sind kleine marine Organismen, für die wichtige Anwendungen in Medizin und Bionik gefunden wurden. Diese Erkenntnisse könnten auch für zukünftig geplante Langzeitmissionen in der Raumfahrt von Interesse sein.

Nachdem man sich beim Überflieger-Wettbewerb des DLR in der finalen Auswahlrunde gegen uns entschieden hat, nahmen wir nun am REXUS-Wettbewerk mit einem überarbeiteten Projekt teil.

 Dort wurden wir als eines der Teams ausgewählt, die am REXUS Projektzyklus 25/26 teilnehmen dürfen. Also fliegen unsere Foraminiferen endlich ins All – im Frühjahr 2019 startet die Forschungsrakete mit unserem Experiment an Bord.